Alle Einsatzorte/MENÜ öffnen MENÜ schließen

Detektei Cottbus (BFS) - diskret & schnell in Cottbus

 

Die Detektei Cottbus (BFS) ist Ihr kompetenter Ansprechpartner bei Aufklärung, Beobachtungen, Überwachungen und Ermittlungen im Betriebs-, Wirtschafts- und Privatbereich.

Für Ämter, öffentliche Behörden sowie Unternehmen und Privatpersonen aus Cottbus ist die Detektei Cottbus (BFS) tätig. Die mögliche Zusammenarbeit mit erfolgsorientierten und fachlich kompetenten Juristen, kann in speziellen Fällen eine maßgebliche Hilfe zur Lösung Ihres Problems sein. Dabei ist absolute Diskretion selbstverständlich. Die in Cottbus eingesetzten Detektive der Detektei Cottbus, verfügen über die notwendige Sach- und Fachkunde, sowie über eine wohnortsbedingte sehr gute Ortskenntnis.

Ob es sich um ein klassisches Wirtschaftsdelikt, z.B. Schwarzarbeit, unerlaubte Nebentätigkeit, Abrechnungsbetrug, Lohnfortzahlungsbetrug, Warenschwund, Krankfeiern, Spesenbetrug, Mitarbeiterüberwachung, Mitarbeiterbeobachtung, oder um eine private Recherche, z.B. Personenüberwachung, Personenbeobachtung, Partnerüberwachung, Ehebruch, Seitensprung, Untreue, Scheidung, Heiratsschwindel, Unterhaltsangelegenheiten, Sorgerecht, Adressermittlung, Nachbarschaftsstreitigkeiten, oder Erbschaftsangelegenheiten handelt, - reden Sie mit uns - und lassen Sie sich von der Detektei Cottbus (BFS) beraten.

Die Detektei Cottbus (BFS) ermittelt nicht nur in Cottbus, sondern in ganz Brandenburg, Berlin und Sachsen. Darüber hinaus ist die Detektei Cottbus (BFS) in Ausnahmefällen im gesamten Bundesgebiet und im benachbarten Ausland tätig.

Die Tätigkeitsfelder der Detektei Cottbus (BFS), unterscheiden sich nicht wesentlich von denen in anderen Städten unserer Region. Auf Grund der Nähe zu unserem Hauptgeschäftssitz in Lübben und der Tatsache, dass wir täglich in Cottbus, Groß Gaglow, Gallinchen sowie Kolkwitz  unterwegs sind, können wir schnell, diskret und flexibel reagieren. Der Umstand das die Detektei Cottbus nicht mehr direkt in Cottbus sitzt, hat weder auf unsere Mandantschaft in Cottbus, noch auf die Aufgaben der Detektei Cottbus ausgewirkt.

Sowohl für die Beschaffung gerichtsverwertbarer Beweise, als auch für die Ausräumung von Verdachtsmomenten, steht Ihnen ein geschulter Privatdetektiv der Detektei Cottbus (BFS) gerne zur Seite.

Detektei Cottbus Schwarzarbeit Mitarbeiterüberwachung Spesenbetrug Abrechnungsbetrug Lohnfortzahlungsbetrug
Detektei Cottbus Ehebruch Sorgerecht Untreue Fremdgehen Personenbeobachtung
Detektiv Cottbus Detektei Personenbeobachtung Untreue Ehebruch Seitensprung Heiratsschwindel
Detektei Cottbus Detektiv Mitarbeiterüberwachung Schwarzarbeit
Detektei Cottbus Mitarbeiterüberwchung Abrechnungsbetrug Lohnfortzahlungsbetrug Spesenbetrug unerlaubte Nebentätigkeit
Detektei Cottbus Privatdetektiv Untreue Ehebruch Erbschaftsangelegenheiten

Sollten Sie Unterstützung durch einen kompetenten Detektiv der Detektei Cottbus (BFS) benötigen, erreichen Sie uns 24h unter der

Servicehotline der Detektei Cottbus 01803 - 30 13 13*

*0,09€ / Min. aus dem deutschen Festnetz, maximal 0,42€ aus dem Mobilfunknetz.
Anmerkung: Alle auf dieser Webseite dargestellten Bildinhalte dienen ausschließlich zur Illustration und haben keinen Sachbezug zu der Arbeit der Detektei BFS. Im übrigen gilt das deutsche Urheberrecht.

Gute Detektei Verzeichnis in Brandenburg

Aktuelles aus Cottbus und zur Internetsicherheit

Internetwache Brandenburg - Pressemeldungen (Region: Cottbus)

Internetwache Brandenburg - Pressemeldungen (Region: Cottbus)

PKW gestohlen (Cottbus)

Von einem Firmengelände in Madlow entwendeten Unbekannte am zurückliegenden Wochenende einen PKW JEEP. Die umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bisher nicht zum Auffinden des Autos.

Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen (Cottbus)

In einem Mehrfamilienhaus in Ströbitz beschmierten Unbekannte Treppenhaus und Fahrstuhl mit Hakenkreuzen und einem Schriftzug, wie der Polizei am Sonntag angezeigt wurde. Zudem wurden diverse Aufklebe

Körperverletzungen (Cottbus)

In Sandow gerieten zwei Autofahrer auf einer engen Wohngebietsstraße am Sonntagabend in Streit. Nachdem dieser zunächst verbal ausgetragen wurde, fuhr ein 35 Jahre alter Mann mit seinem PKW PEUGEOT st

2,19 Promille ohne Führerschein (Cottbus)

In Schmellwitz beobachtete ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer am Sonntagnachmittag, wie ein Autofahrer mit einem PKW SKODA beim Einparken gegen einen VW stieß und diesen beschädigte. Der Mann verließ

Verkehrsunfälle (Cottbus)

In der Straße der Jugend/Ecke Lutherstraße kollidierten am frühen Sonntagnachmittag ein PKW VW und ein Radfahrer bei einem Vorfahrtunfall. Der 30-Jährige wurde leicht verletzt zur Behandlung ins CTK g

heise Security

News und Hintergrund-Informationen zur IT-Sicherheit

kenfm.de: Anonymous hackt Website des Aktivisten Ken Jebsen

Das Hackerkollektiv hat Zugriff auf kenfm.de erlangt und von dort nach eigenen Angaben 3 GByte Daten kopiert.

Macher der Ransomware Avaddon geben auf und veröffentlichen Schlüssel

Es ist ein kostenloses Entschlüsselungstool für Opfer des Erpressungstrojaners Avaddon erschienen.

IT-Sicherheit: Wenn KI gegen KI kämpft

IT-Angriffe nehmen mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz rasant zu. Unternehmen setzen zur Abwehr nun ebenfalls vermehrt auf KI.

VW-Datenleck in Nordamerika – über 3,3 Millionen Kunden betroffen

Durch ein Datenleck gerieten Informationen von Kunden in unbefugte Hände. VW hat bereits die Staatsanwaltschaft informiert und Justizbehörden eingeschaltet.

Cybersicherheit: Seehofer für Nutzung von Zero-Day-Exploits und für Hackbacks

Innenminister Horst Seehofer hat einen Entwurf für eine Cybersicherheitsstrategie vorgelegt. Er plant einen Angriff auf Verschlüsselung und mehr Staatshacking.